STAND
  • ARD Infonacht

    Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt.
    Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

  • SWR2 Forum vom Montag

    Gift im Akku - Wie umweltfreundlich ist das E-Auto?

    Elektro-Autos gelten als ökologische Alternative zum klimaschädlichen "Verbrenner". Volkswagen plant bereits Batteriefabriken für die Massenproduktion. Aber die Rohstoffe für den Akku belasten die Ökobilanz und schaffen neue Abhängigkeiten von Staaten wie China oder Kongo. Retten Entwicklungen in der Batterie-Technologie und beim Recycling den Ausbau der E-Mobilität?

    Axel Weiß diskutiert mit
    Dr. Matthias Buchert, Bereichsleiter Ressourcen und Mobilität, Öko-Institut Darmstadt
    Prof. Dr. Jens Peters, Universität Alcalá de Henares (Spanien)
    Prof. Dr. Jens Tübke, Koordinator der Batterie-Allianz bei den Fraunhofer-Instituten

  • SWR Aktuell Kontext

    Atomabkommen Reloaded? Hoffnung im Iran, Sorge in Israel

    Von Karin Senz und Tim Assmann

    Sie reden wieder - und schon das macht Hoffnung: In Wien laufen Gespräche darüber, das Internationale Atomabkommen mit dem Iran noch zu retten. Der Iran gibt sich optimistisch - hat aber gleichzeitig mit der Ankündigung, die Urananreicherung auf 60 Prozent zu erhöhen, den Druck erhöht. Welche Hoffnungen und Ängste die Menschen im Nahen Osten mit den Gesprächen verbinden, darum geht es in SWR Aktuell Kontext "Atomabkommen reloaded? Hoffnungen im Iran, Sorge in Israel".

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • ARD - Börse Wochenrückblick - national

  • SWR2 Leben

    Hinter der Wohnungstür - Männer, die als Kind Gewalt erfahren haben

    Von Andreas Boueke

    In der Familie findet Gewalt gegen Kinder hinter verschlossenen Türen statt. Immer noch werden Kinder in Deutschland von ihren Eltern verprügelt. Vor allem Jungs. Was macht das mit ihnen? Und wo können Männer, die unter der Gewalt in ihrer Kindheit leiden, Hilfe bekommen? Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte und wie sie es geschafft haben, ihre Traumata zu überwinden. Sie haben Unterstützung bekommen: in Selbsthilfegruppen, durch die Männerberatung, vom Weißen Ring oder vom Opferdienst der Polizei.

  • SWR Aktuell Global

    Das Umweltmagazin

    Redaktion/Moderation: Alice Thiel-Sonnen

    Die Themen

    Japan wird Fukushima-Abwasser ins Meer leiten
    Kathrin Erdmann

    Wie harmlos sind die Fukushima-Abwässer?
    Martin Thiel

    Kabinett gibt Startschuss für Agrarreform
    Martin Polansky

    Umweltverträglicher ackern - kann Landwirtschaft die Artenvielfalt retten?
    Im Gespräch mit Rainer Oppermann, Institut für Agrarökologie und Biodiversität, Mannheim

    Spezialeinheit gegen Wildvogeljäger in Frankreich
    Christine Erdkönig

    Unterhosen für die Wissenschaft
    Sabine Hackländer

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Mondial

    Koreanische Gesangstalente - gefragte Fachkräfte im deutschen Opernbetrieb

    Sie sind talentiert, gut ausgebildet und oft preisgekrönt - südkoreanische Sängerinnen und Sänger. Aus dem deutschen Opernbetrieb sind sie inzwischen nicht mehr wegzudenken. Es gibt kaum ein Opernhaus oder eine Musikhochschule, an denen keine koreanischen Künstler engagiert sind. Mit zwei von ihnen haben Claudia Bathe und Cüneyt Özadali für SWR Aktuell Mondial gesprochen. Der Bass Attila Jun gehört zu den renommiertesten Wagner-Sängern der Welt und die Liedbegleiterin und Pianistin Seung Jo Cha unterrichtet an der Hochschule für Musik in Mainz. Im Gespräch erzählen Jun und Cha von ihren persönlichen Erfahrungen in Stuttgart und Mainz, warum die Südkoreaner so erfolgreich sind und welche Hürden sie nehmen mussten, um sich in Deutschland zu integrieren.

    Redaktion und Moderation: Claudia Bathe + Cüneyt Özadali

  • SWR2 Wissen vom Montag

    Wildtiere erobern die Stadt - Wie neue Arten entstehen

    Von Achim Nuhr

    Immer mehr Tiere flüchten vor der hochtechnisierten Landwirtschaft in die Städte, um dort Nahrung und Schutz zu finden: Kaninchen, Biber, Fuchs und Wildschwein. Dort ändern sich ihre Gewohnheiten, bei manchen die Gene. Es entstehen sogar neue Arten, haben Evolutionsbiologen herausgefunden. Zum Beispiel die Stadtamsel: Ihr Stresshormon-Spiegel steigt bei Lärm im Vergleich zu dem der Waldamsel nur halb so stark. Und sie singt auch lauter und früher, um den urbanen Lärm zu übertönen. Wie können Mensch und Wildtier gut zusammenleben?

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Nachrichten

    Informationen aus Politik und Gesellschaft

  • SWR Aktuell, Interview der Woche (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Das Interview der Woche

    Uwe Lueb im Gespräch mit Wolfgang Schäuble, Bundestagspräsident

  • Klimazentrale – Der Talk zu Klima & Umwelt

    Papier - Eine Menge Holz & zu wenig Recycling?

    Es ist amtlich: Wir Deutschen lieben Papier! Kein G20-Staat verbraucht pro Kopf mehr Papier als Deutschland. Zur Einordnung: Die Briten brauchen die Hälfte, in Russland ist es nur ein Fünftel. Für die Papierproduktion benötigt man große Mengen an Holz, Energie, Wasser und auch Chemikalien. Werner & Tobi diskutieren: Woher kommt das ganze Holz und der Zellstoff für unser Papier? Wie hoch ist der Einsatz von Recyclingpapier? Und wie viel Einsparung bringt das Recycling von Altpapier? Welche Siegel können beim Kauf von Papier helfen? Und was gehört nicht in die Altpapiertonne, wird aber oft reingeworfen?

  • Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Geld, Markt, Meinung

    Börsenboom – Spielwiese für Zocker?

    Moderation
    Geli Hensolt

    Die Suche nach Geldanlagen in Zeiten niedriger Zinsen, aber auch günstige Online-Aktienbroker und die Langeweile im Lockdown locken immer mehr Menschen an die Börse.

  • SWR Aktuell Kontext

    Wie definieren Frauen heute Feminismus?

    Von Julia Eigendorf

    Frauen kommen nicht von der Venus und Männer nicht vom Mars. Im Gegenteil. Beide Geschlechter wollen doch eigentlich das Gleiche, sagt die Kabarettistin, Schauspielerin und Grimme-Preis Trägerin Maren Kroymann. Wir alle wollen nicht mehr in altbackene Rollen-Klischees gepresst werden. Die Lösung: Feminismus. Wie Frauen den heute definieren beschreibt neben Maren Kroymann auch die Journalistin Viktoria Reichelt vom ARD-Format "Deutschland3000".

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Forum vom Donnerstag

    Trauer in der Pandemie - Wie sollen wir der Opfer gedenken?

    Mehr als 70 000 Menschen sind bislang in Deutschland an Corona gestorben. Die meisten ohne Angehörige und ohne Abschied nehmen zu können. Am 18. April soll mit einem Gedenktag an sie erinnert werden. Ist das angemessen? Oder brauchen wir zur Verarbeitung des Pandemie-Geschehens neue Formen des Erinnerns?

    Doris Maull diskutiert mit
    Prof. Dr. em. Aleida Assmann, Kulturwissenschaftlerin
    Prof. Dr. Claudia Bausewein, Palliativmedizinerin, LMU-München
    Prof. Dr. Malte Thießen, Historiker, Leiter des Instituts für westfälische Regionalgeschichte des LWL, Münster

  • SWR Aktuell Kontext

    Corona - ein Blick in die Welt

    Von/ Stefanie Jacob

    Die karibischen Inseln werden zu Impfvorreitern, in Polen fühlen sich freie Künstlerinnen und Künstler vom Staat alleine gelassen, wissen nicht mehr weiter und viele stehen vor dem Aus. In New Orleans versucht ein Supermarktbetreiber seinen Nachbarn in der Pandemie zu helfen.

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Spezial - "SWR Fernsehtalk mit Florian Weber"

    "mal ehrlich ... wer braucht noch die Kirche?"

    Der SWR Bürgertalk „mal ehrlich …“, beschäftigt sich mit der Lage der Kirchen, denen immer mehr Menschen den Rücken kehren.
    "Wer braucht noch die Kirche?“ fragt Moderator Florian Weber und spricht mit Gläubigen und Ungläubigen, mit Würdenträger*innen und Expert*innen zum Thema.

    Bei vielen kommt die "Frohe Botschaft" nicht mehr an
    Noch nie haben so viele Protestant*innen und Katholik*innen in Deutschland ihre Kirche verlassen. Im Jahr 2019 waren es exakt 542.771 Menschen. Es ist ein bitterer Befund für die beiden großen christlichen Konfessionen in Deutschland: Ihre „Frohe Botschaft“ kommt bei vielen ganz offensichtlich nicht mehr an.
    Das Evangelium verschwindet hinter der Empörung über tausende Fälle von sexuellem Missbrauch, die in den letzten Jahren ans Tageslicht gekommen sind und die von den Kirchen nur recht zögerlich aufgearbeitet werden. Hinzu kommen die Moralvorstellungen besonders in der katholischen Kirche; ihre Haltung zur Sexualität erscheint vielen mittlerweile hoffnungslos antiquiert.
    Von der Rolle der Frauen in dieser Institution ganz zu schweigen.

    Gäste:
    - Manfred Lütz, Arzt und Autor
    - Andreas Sturm, Generalvikar des Bistums Speyer
    (FS-Mitschnitt vom 14.04.21)


    Moderation: Florian Weber

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Leben

    Hinter der Wohnungstür - Männer, die als Kind Gewalt erfahren haben

    Von Andreas Boueke

    In der Familie findet Gewalt gegen Kinder hinter verschlossenen Türen statt. Immer noch werden Kinder in Deutschland von ihren Eltern verprügelt. Vor allem Jungs. Was macht das mit ihnen? Und wo können Männer, die unter der Gewalt in ihrer Kindheit leiden, Hilfe bekommen? Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte und wie sie es geschafft haben, ihre Traumata zu überwinden. Sie haben Unterstützung bekommen: in Selbsthilfegruppen, durch die Männerberatung, vom Weißen Ring oder vom Opferdienst der Polizei.

  • SWR Aktuell, Interview der Woche (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Das Interview der Woche

    Uwe Lueb im Gespräch mit Wolfgang Schäuble, Bundestagspräsident

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Global

    Das Umweltmagazin

    Redaktion/Moderation: Alice Thiel-Sonnen

    Die Themen

    Japan wird Fukushima-Abwasser ins Meer leiten
    Kathrin Erdmann

    Wie harmlos sind die Fukushima-Abwässer?
    Martin Thiel

    Kabinett gibt Startschuss für Agrarreform
    Martin Polansky

    Umweltverträglicher ackern - kann Landwirtschaft die Artenvielfalt retten?
    Im Gespräch mit Rainer Oppermann, Institut für Agrarökologie und Biodiversität, Mannheim

    Spezialeinheit gegen Wildvogeljäger in Frankreich
    Christine Erdkönig

    Unterhosen für die Wissenschaft
    Sabine Hackländer

  • SWR2 Geld, Markt, Meinung

    Börsenboom - Spielwiese für Zocker?
    Die Suche nach Geldanlagen in Zeiten niedriger Zinsen, aber auch günstige Online-Aktienbroker und die Langeweile im Lockdown locken immer mehr Menschen an die Börse. Auch jüngere Leute investieren mittlerweile häufiger in Aktien. Welche Folgen hat die neue Aktieneuphorie? Und wie solide sind die Aktienmärkte in Coronakrisenzeiten? Das ist das Thema in Geld, Markt, Meinung.
    1. Neu an der Börse - Warum immer mehr Leute in Aktien investieren. (BmE mit Mitgliedern des Börsenclubs Ulm (Wolfgang Brauer)
    2 .Woher kommt die neue Liebe zu Aktien? (TALK, Professor Michael Grote, Frankfurt School of Finance and Management)
    3. Die "jungen Wilden" - Neobroker machen den Aktienhandel einfach (BmE, Geli Hensolt, Sprecher Christof Gaißmayer  ).
    4. Das Smartphone als Spielbank. Wie gefährlich sind die Neobroker? (Talk mit Blogger Thomas Kehl von "Finanzfluss)
    5. Crash-Sorgen? Wie geht es weiter mit den Aktienmärkten. (BmE, Victor Gojdka Börsenstudio ARD)


    Weitere Themen der Sendung:
    Piloten auf Jobsuche. Moderation mit Tönen von Christof Gaißmayer
    Umschulung: Vom Piloten zum Manager.Reportage von Wolfgang Brauer
    Wann wird sich der Flugverkehr wieder erholen? Gespräch mit Professor Dr. Frank Fichert, Luftfahrtexperte Hochschule Worms
    In den Flugschulen gilt das Prinzip Hoffnung.Reportage von Tobias Frey
    Nach der Pandemie kommt die Digitalisierung - Pilotenjobs bleiben unter Druck, Reportage von Petra Thiele

    Moderation/Redaktion Geli Hensolt

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR2 Forum vom Mittwoch

    Der kleine Diktator - Wie der Vater den jungen Hitler prägte

    Zu Hitler scheint alles gesagt, aber über seine engste Familiengeschichte wissen wir erstaunlich wenig. Jetzt verspricht eine Sammlung aufgetauchter Briefe neue Erkenntnisse über die Kindheit des späteren Diktators. Wie sehr haben der Vater, die Familie und das Leben in der oberösterreichischen Provinz Hitlers Denken geprägt?

    Buch zur Sendung:
    Roman Sandgruber, Hitlers Vater. Wie der Sohn zum Diktator wurde, Molden Verlag, Wien 2021, EUR 29,00

    Gregor Papsch diskutiert mit
    Prof. Dr. Wolfram Pyta, Historiker, Universität Stuttgart
    Prof. Dr. Roman Sandgruber, Historiker, Universität Linz
    Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig, Philosophin, Universität Passau

  • SWR Aktuell, Sport am Wochenende (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Sport LIVE

  • Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell "mal angenommen... Der Zukunfts-Podcast der tagesschau"

    Menschen sind unsterblich? Was dann?

    Mal angenommen, wir sind unsterblich. Leben wir dann mit künstlichen Organen? Oder wandert unsere Seele ins Digitale? Und wird uns langweilig, wenn wir ewig leben? Ein Gedankenexperiment.

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell Kontext

    Corona - ein Blick in die Welt

    Von/ Stefanie Jacob

    Die karibischen Inseln werden zu Impfvorreitern, in Polen fühlen sich freie Künstlerinnen und Künstler vom Staat alleine gelassen, wissen nicht mehr weiter und viele stehen vor dem Aus. In New Orleans versucht ein Supermarktbetreiber seinen Nachbarn in der Pandemie zu helfen.

  • SWR1 Radioreport Recht

    Herr Anwalt" - wie erklärt man das Recht in nur einer Minute?

    Rechtsanwalt Tim Hendrik Walter, der sich im Netz "Herr Anwalt" nennt, betreibt seit Ende 2019 einen TikTok-Kanal. Er produziert abends, nach seiner Arbeit als Anwalt, täglich Videos für seine Community und erreicht so ein Millionenpublikum, vor allem junge Fans. Ihnen erklärt er in einer Minute juristische Probleme aus ihrem Alltag. Das Interesse ist enorm.
    Wie ist er darauf gekommen, welche Themen sucht er aus? Zu einem, der bewiesen hat: Recht muss keinesfalls trocken sein.


    Redaktion und Moderation: Gigi Deppe und Fabian Töpel

  • SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse aus Ihrem Bundesland.
    SWR Aktuell - Nachrichten für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

  • Tagesschau

    Die Themen des Tages aus Deutschland und der Welt erfahren Sie kompakt zusammengefasst in 15 Minuten.
    Die erfolgreichste Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen hören Sie im Radio und im Live-Stream.

  • SWR1 Leute vom Dienstag

    Gast: Verena Bentele, VdK-Vorsitzende. Kam blind zur Welt und wurde eine extrem erfolgreiche Sportlerin

    Verena Bentele ist von Geburt an blind und kann nur hell und dunkel erkennen. Sie wächst mit den Eltern und zwei Brüdern in Tettnang auf. Und sie wurde eine der erfolgreichsten deutschen Sportlerinnen. Im Biathlon und im Skilanglauf wurde sie viermal Weltmeisterin und zwölfmal Paralympics-Siegerin. Früh engagiert sie sich politisch und sozial. Dreimal nominiert die SPD sie für die Bundesversammlung, die den neuen Bundespräsidenten wählt. Seit drei Jahren ist sie die Vorsitzende des Sozialverbandes VdK. Und gerade ist ihr Buch erschienen mit dem Titel „Wir denken neu - Damit sich Deutschland nicht weiter spaltet“.

    Moderation: Wolfgang Heim


    BUCH
    Wir denken neu
    Damit sich Deutschland nicht weiter spaltet
    Verlag: Europa Verlag
    Erscheinungsdatum: 26. Februar 2021
    ISBN: 978-3958903616

  • SWR Aktuell, Sport am Wochenende (Foto: SWR)

    SWR Aktuell Sport LIVE

    Aktuelle Ergebnisse, Analysen und Hintergründe aus der Welt des Sports - jeden Samstag und Sonntag in SWR Aktuell Radio

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

    SWR Aktuell Spezial - "SWR Fernsehtalk mit Florian Weber"

    "mal ehrlich ... wer braucht noch die Kirche?"

    Der SWR Bürgertalk „mal ehrlich …“, beschäftigt sich mit der Lage der Kirchen, denen immer mehr Menschen den Rücken kehren.
    "Wer braucht noch die Kirche?“ fragt Moderator Florian Weber und spricht mit Gläubigen und Ungläubigen, mit Würdenträger*innen und Expert*innen zum Thema.

    Bei vielen kommt die "Frohe Botschaft" nicht mehr an
    Noch nie haben so viele Protestant*innen und Katholik*innen in Deutschland ihre Kirche verlassen. Im Jahr 2019 waren es exakt 542.771 Menschen. Es ist ein bitterer Befund für die beiden großen christlichen Konfessionen in Deutschland: Ihre „Frohe Botschaft“ kommt bei vielen ganz offensichtlich nicht mehr an.
    Das Evangelium verschwindet hinter der Empörung über tausende Fälle von sexuellem Missbrauch, die in den letzten Jahren ans Tageslicht gekommen sind und die von den Kirchen nur recht zögerlich aufgearbeitet werden. Hinzu kommen die Moralvorstellungen besonders in der katholischen Kirche; ihre Haltung zur Sexualität erscheint vielen mittlerweile hoffnungslos antiquiert.
    Von der Rolle der Frauen in dieser Institution ganz zu schweigen.

    Gäste:
    - Manfred Lütz, Arzt und Autor
    - Andreas Sturm, Generalvikar des Bistums Speyer
    (FS-Mitschnitt vom 14.04.21)


    Moderation: Florian Weber

  • SWR Aktuell, Nachrichten (Foto: SWR)

    Nachrichten, Wetter

  • Klimazentrale – Der Talk zu Klima & Umwelt

    Papier - Eine Menge Holz & zu wenig Recycling?

    Es ist amtlich: Wir Deutschen lieben Papier! Kein G20-Staat verbraucht pro Kopf mehr Papier als Deutschland. Zur Einordnung: Die Briten brauchen die Hälfte, in Russland ist es nur ein Fünftel. Für die Papierproduktion benötigt man große Mengen an Holz, Energie, Wasser und auch Chemikalien. Werner & Tobi diskutieren: Woher kommt das ganze Holz und der Zellstoff für unser Papier? Wie hoch ist der Einsatz von Recyclingpapier? Und wie viel Einsparung bringt das Recycling von Altpapier? Welche Siegel können beim Kauf von Papier helfen? Und was gehört nicht in die Altpapiertonne, wird aber oft reingeworfen?

  • SWR2 Wissen vom Mittwoch

    Besser als jede Diät – Wie Fasten auf die Gesundheit wirkt

    Von Peggy Fuhrmann

    Wer auf die richtige Weise fastet, tut etwas für seine Gesundheit. Das haben viele wissenschaftliche Studien belegt. Heilfasten über mindestens eine Woche wirkt entzündungshemmend, beugt Herz-Kreislauf-Krankheiten vor und kann sogar Bluthochdruck, Diabetes, Rheuma und Reizdarmsyndrom bessern. Und man nimmt dabei sogar ab. Aber kann man diese Effekte auch durch das aktuell im Trend liegende "Intervallfasten" erreichen? Es erlaubt, innerhalb bestimmter Zeitfenster - beispielsweise täglich acht Stunden - zu essen, fordert also keinen so langen Verzicht. Langzeituntersuchungen fehlen bisher. (SWR 2020)

  • ARD Infonacht

    Wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse aus Deutschland und der Welt.
    Außerdem erfahren Sie das Wichtigste aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

STAND
AUTOR/IN