STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Deutschen Tourismusverbandes, Dirk Dunkelberg, hat mit Unverständnis auf den von Bund und Ländern beschlossenen Oster-Lockdown reagiert. "Wut, Ärger, Verzweiflung – damit kann man es eigentlich umschreiben", hat er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch gesagt. Konkret bemängelte er, dass die Bund-Länder-Runde Möglichkeiten, wie den kontaktarmen Urlaub in Ferienwohnungen und Wohnmobilen, völlig außer Acht gelassen habe, obwohl die Branche Konzepte mit Test-Strategien und digitaler Kontakt-Nachverfolgung vorgelegt habe.

STAND
AUTOR/IN