Notfallmediziner schlagen Alarm: Kinder-Intensivstationen am Limit

STAND
AUTOR/IN
Ralf Hecht

Audio herunterladen (5,8 MB | MP3)

Notfallmediziner schlagen Alarm: Kinder-Intensivstationen am Limit
Das Gesundheitssystem ist bis an die Grenzen ausgelastet. Das ist seit langem bekannt. Doch nun schlägt die „deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin“ (DIVI) mit Blick auf die Kinderkliniken Alarm. Auf den Intensivstationen für Kinder gebe es bundesweit derzeit keine freien Betten mehr, berichtet DIVI-Generalsekretär und Münchner Oberarzt Professor Florian Hoffmann im Gespräch mit SWR-Moderator Ralf Hecht. Warum die Lage so dramatisch ist und was nun dringend getan werden muss, hören Sie im Interview.

STAND
AUTOR/IN
Ralf Hecht