STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (12,5 MB | MP3)

Soja-Äcker in Lateinamerika blockieren dort riesige Flächen, auf denen auch Nahrungsmittel für Menschen angebaut werden könnten. Um Soja im Tierfutter zu ersetzen, haben Forscher testhalber Geflügel mit Mehl aus Insektenlarven und Algen gefüttert - dafür braucht man kein Ackerland. Wie nachhaltig ist dieses Fleisch und – schmeckt es auch? Wir haben darüber mit dem Agrarwissenschaftler Prof. Daniel Mörlein von der Universität Göttingen gesprochen. Eine Sendung von Elke Klingenschmitt 9. Juli 2020

STAND
AUTOR/IN