STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,9 MB | MP3)

Die Corona-Warn-App hat seit dieser Woche eine neue Funktion. Wenn wir einen Corona-Schnelltest gemacht haben, können wir einen QR-Code einscannen und erhalten dann kurz darauf in der App das Testresultat. Das Update steht seit gestern für Apple-Geräte und von heute an auch für Android-Smartphones zum Download bereit. Verantwortlich für die App ist das Walldorfer Softwareunternehmen SAP, zusammen mit der Telekom und dem Bundesgesundheitsministerium. Hilmar Schepp von SAP sagte in SWR Aktuell, der Vorteil liege auf der Hand: "Wenn Sie einen positiven Test bekommen, dann sollten Sie dieses Ergebnis mit der Community teilen. Alle, die die Warn-App einsetzen, bekommen dann durch den Austausch der IDs eine Warnung auf ihr Handy." Sie können dann bei ihrem Arzt einen PCR-Test machen. Damit trage die App zum Unterbrechen von Infektionsketten bei. Die Neuerung habe aber noch einen weiteren Nutzen, erklärte Schepp im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Vanja Weingart.

STAND
AUTOR/IN