Bus und Bahn in Baden-Württemberg: Wie soll die Verkehrswende gelingen?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Baden-Württemberg will "Klimaschutzland Nr. 1" in Deutschland werden - so steht es im Grün-Schwarzen Koalitionsvertrag. Dazu, das haben Grüne und auch die CDU erkannt, braucht es eine Verkehrswende, denn die CO2-Emissionen durch den Individualverkehr steigen weiter. In der Stadt lässt sich eher auf das Auto verzichten. Busse und Bahnen fahren in dichtem Takt. Schwieriger wird es auf dem Land.
Ein besserer öffentlicher Personen-Nahverkehr auf dem Land war Thema im Interview, das SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich mit dem baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann von den Grünen geführt hat.

STAND
AUTOR/IN