Netzagent - Digitale Souveränität - Warum Daten geschützt gehören

AUTOR/IN
Dauer

Die Datenspur, die jeder Internetnutzer erzeugt, ist reichhaltig und aussagekräftig, wer Zugang zu diesen Daten erlangt, kann ein sehr genaues Profil des Nutzers erstellen. Die Europäer versuchen, Datenschutz und Privatsphäre auch im Internet hoch zu halten, aber viele Anbieter sitzen in Staaten, in denen die Gesetze nicht so eng sind und viele Gratisangebote im Netz finanzieren sich durch die Auswertung der Daten, die wir dort hinterlassen. Welche Gefahren drohen durch den Verlust an Souveränität jedes Einzelnen und wie können wir die Privatsphäre künftig besser schützen? Gesprächspartner: Dirk Fox, Diplom-Informatiker, Gründer und Geschäftsführer der IT-Sicherheitsfirma Secorvo in Karlsruhe sowie Mitherausgeber der Fachzeitschrift Datenschutz und Datensicherheit, DuD

AUTOR/IN
STAND