Nach Missbrauchsfällen beim SV Fellbach: “Sensibilisierung an allen Stellen ist der Hauptpunkt”

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Hundertfacher sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen - das wird einem früheren Handballtrainer des SV Fellbach in Baden-Württemberg vorgeworfen. Der Fall wird nun vor dem Stuttgarter Landgericht verhandelt und hatte deutschlandweit Entsetzen ausgelöst. Im Verein hat man auf die Enthüllung mit viel Sensibilisierungsarbeit reagiert: “Es gab eine große Schulung, zu der auch Nachbarvereine eingeladen wurden. Und es geht weiter mit Schulungen, Workshops und Öffentlichkeitsarbeit, um weiter daran zu arbeiten, das soetwas nicht mehr vorkommt”, sagt SV Fellbach-Vorstandsmitglied und Vertrauensperson, Tilmann Wied. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Vanja Weingart verrät er, worauf es bei der Prävention solcher Fälle ankommt und was der Verein noch geplant hat.

STAND
AUTOR/IN