Mutmach-Geschichte: Studierende betreiben ihr Wohnheim selbst

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Alex

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Wohnraum ist knapp und teuer – besonders in Uni-Städten. Studierende zahlen schon für eine bessere Garage gerne mal bis 500 Euro. Studierende in Heidelberg wollten das ändern und trafen vor einigen Jahren einen folgenreichen Entschluss: Lasst uns das selbst in die Hand nehmen! Wir schaffen eigenen Wohnraum, bauen mit und verwalten ihn selbst. In ein paar Wochen ist es so weit: Dann beziehen die ersten WGs den Neubau des „CollegiumAcademicum“ in Heidelberg-Rohrbach - komplett aus Holz, nachhaltig und innovativ. Einer der Organisatoren und Projektleiter ist Noch-Student Karl Kraus. Mit ihm hat SWR Aktuell-Moderatorin Ulrike Alex gesprochen.

STAND
AUTOR/IN
Ulrike Alex