STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,1 MB | MP3)

Christoph Engel, Strukturbiologe an der Universität Regensburg, geht davon aus, dass die Corona-Impfstoffe auch gegen die mutierte Variante des Virus wirken. Im SWR erklärte Engel, nach bisherigen Erkenntnissen seien die Mutationen nicht so stark wie zum Beispiel bei Influenza-Viren. Er wies darauf hin, dass Mutationen in der Regel nur dafür sorgen, "dass kleine Teile des Virus sich verändern". Der Rest bleibe identisch. „Wenn es also einen Antikörper gibt, der dagegen wirkt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er trotzdem noch funktioniert, so Engel. Was die aktuellen Impfungen angeht, ist Engel "zuversichtlich", dass sie wirken wie geplant.

STAND
AUTOR/IN