Mittwochs immer ohne Fleisch - Wie isst es sich im Seniorenheim?

STAND
AUTOR/IN
Florian Rudolph

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Einmal die Woche ohne Fleisch essen: Seit Jahresbeginn wird in den Einrichtungen der Evangelischen Heimstiftung mittwochs nur noch vegetarisch gekocht. Das nennt sich dann "Grüner Mittwoch" und gehört zur Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens, wie es auf der Homepage heißt. Das fleischlose Essen werde von den rund 14.000 Bewohnerinnen und Bewohnern – zumeist pflegebedürftige Menschen – sehr gut angenommen, sagt der Hauptgeschäftsführer der Heimstiftung Baden-Württemberg, Bernhard Schneider. Im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Florian Rudolph gibt Schneider einen Einblick in die die Küchen der Heimstiftung und begründet, warum es bei beim "Grünen Mittwoch" nicht um Bevormundung geht.

Stuttgart

Heime der Evangelischen Heimstiftung Streit um vegetarischen Mittwoch in Pflegeheimen

Patientenschützern schmeckt der neu eingeführte Grüne Mittwoch der Evangelischen Heimstiftung überhaupt nicht. Diese weist Kritik zurück. Es gebe Wahlfreiheit, das Angebot sei willkommen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Florian Rudolph