STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (27,6 MB | MP3)

Die unendlichen Weiten des Universums erforschen und verstehen. Als ISS-Koordinator Thomas Reiter 2006 als erster deutscher Astronaut auf die Internationale Raumstation berufen wurde, erfüllte sich für ihn ein Kindheitstraum. Schon 1968, als David Bowie sein 'Space Oddity' veröffentlichte und als ein Jahr später die ersten Menschen auf dem Mond landeten, wusste Reiter, dass er dabei sein wollte. "Es liegt in der Natur des Menschen, die Grenzen der bekannten Welt überschreiten zu wollen“, sagt Thomas Reiter im Gespräch mit Petra Waldvogel, "und ich denke, dass in 15 bis 20 Jahren auch die ersten Menschen den Mars betreten werden.“

STAND
AUTOR/IN