Meine Heimat, meine Zukunft – junge Existenzgründer im Iran

STAND
AUTOR/IN
Karin Senz

Audio herunterladen (16,9 MB | MP3)

Die Altstadt von Yazd in der iranischen Wüste ist UNESCO-Weltkulturerbe. In normalen Zeiten wäre es eines der Hauptziele von kulturinteressierten Touristen. Aber im Iran herrschen politische und wirtschaftliche Krisenzeiten Der 31-jährige Dara hat trotzdem hier seinen Traum verwirklicht. Er hat das Haus seiner Großeltern restauriert und ein kleines Hotel darin eröffnet. Farshad betreibt in der Millionenstadt Shiraz einen Coffee Shop, ganz nach westlichem Vorbild, unter einer ultra-konservativen Führung, der der Westen verhasst ist. Ein Feature von Karin Senz.

STAND
AUTOR/IN
Karin Senz