Mehr Rettungshelikopter für Baden-Württemberg: Darum bleiben trotzdem Lücken

STAND
AUTOR/IN
Jenny Beyen

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Wer einen schweren Unfall, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hat, für den zählt jede Minute. Das ist gerade im Schwarzwald ein Problem, wo die Straßen kurvig, manche Gegend abgelegen ist. Doch auch im Rest von Baden-Württemberg sind die Wege für Rettungsfahrzeuge oft lang. Umso wichtiger ist der Einsatz von Hubschraubern. Davon soll es in Baden-Württemberg künftig zwei weitere geben, hat das Landesinnenministerium mitgeteilt. Harald Genzwürker ist Mitglied im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte und Chefarzt an einer Klinik in Mosbach und Buchen. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Jenny Beyen erklärt er, warum trotz dieser guten Nachricht weiter Lücken in der Versorgung bleiben werden.

STAND
AUTOR/IN
Jenny Beyen