Medizinstatistiker Antes: Festhalten an Corona-Inzidenzwert ist sinnlos

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Wieviel Orientierung kann der sogenannte Inzidenzwert in der Corona-Krise geben? Das ist der Wert, der die Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohnern angibt. Für die Bundesregierung ist er einer der wichtigsten Indikatoren, wenn es darum geht, Corona-Maßnahmen zu verschärfen oder zu lockern. Kritik an dieser Strategie kommt unter anderem von dem Medizinstatistiker und ehemaligen Direktor des Cochrane-Zentrums am Universitätsklinikum Freiburg, Gerd Antes. Der Inzidenzwert sei zu keiner Zeit ein angemessener Indikator gewesen, sagte Antes im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.

STAND
AUTOR/IN