STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Das Raumfahrtunternehmen SpaceX will im Oktober erstmals eine
Privatperson ohne Unterstützung eines Profi-Astronauten in den
Erdorbit bringen. Es handelt sich um den Milliardär Jared Isaacman, der
für einen guten Zweck auch noch weitere Plätze in der Kapsel vergibt. Ob die Idee der Amateur-Weltraumreisenden tatsächlich so gut ist, daran hat Prof. Hanns-Christian Gunga allerdings erhebliche Zweifel. Er ist Experte für Weltraummedizin an der Charité Berlin und weist im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern auf die gesundheitlichen Gefahren eines solchen Abenteuers hin.

STAND
AUTOR/IN