Landwirtschaft – Der schwerste Weg zur Nachhaltigkeit?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (23,6 MB | MP3)

Acht Prozent aller deutschen Treibhausgasemissionen des Jahres 2020 stammten aus der Landwirtschaft. Ein Wert, der sich in den letzten zwanzig Jahren kaum verändert hat. Und auch bei Problemen wie Nitrat oder den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist noch viel Raum für Verbesserungen. Werner & Tobi diskutieren: Warum ist es so schwierig die Landwirtschaft nachhaltiger zu gestalten? Was sind die Pläne der EU-Agrarreform? Welchen Einfluss hat das System der Subventionen? Was plant die Ampel-Koalition? Und haben wir als Verbraucherinnen und Verbraucher durch unser Kaufverhalten eine Lenkungswirkung?

Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

STAND
AUTOR/IN