Landesschülerbeirat BW: Jungen Menschen Impfskepsis nehmen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Der Landesschülerbeirat Baden-Württemberg hat sich dafür ausgesprochen, auch an Schulen verstärkt Corona-Impfungen anzubieten. Der Anteil der vollständig geimpften 12- bis 17-Jährigen liegt laut Robert Koch-Institut derzeit bei nur 45 Prozent. Die Sprecherin des Schülerbeirates, Elisabeth Schilli, sagte dem SWR, durch zusätzliche Angebote und Aufklärung könne vielen die Skepsis genommen werden. Wie der Landesschülerbeirat zur Debatte über eine Impfpflicht steht, erläutert Schilli im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.

STAND
AUTOR/IN