Künast über Tod von Ströbele: Ein Großer geht

STAND
AUTOR/IN
Florian Zelt

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Mit Trauer und Respekt haben viele Spitzenpolitiker auf den Tod des Grünen-Urgesteins und Partei-Mitgründers Hans-Christian Ströbele reagiert. Er war am Montag nach längerer Krankheit mit 83 Jahren in Berlin verstorben, wie heute bekannt wurde.
Auch die eigene Partei würdigt Ströbele als couragierten Kämpfer und überzeugten Grünen. "Er hatte immer den grünen Faden", sagt die ehemalige Grünen-Fraktions- und Parteichefin Renate Künast. Sein Tod sei für die ganze Partei ein Verlust, so Künast. Wie sie Hans-Christian Ströbele in den Achtzigern in Berlin kennengelernt hat und was sie an ihm so schätzte, erzählt Künast im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Florian Zelt.

STAND
AUTOR/IN
Florian Zelt