Kolumne: Es war einmal ein König

STAND
AUTOR/IN
Gerhard Leitner

Audio herunterladen (1,8 MB | MP3)

Es war einmal ein König, der zwei Söhne hatte. Wie der ältere nahm auch der Jüngere eine Frau. Aber sie war nicht wohlgelitten im Lande. Und so verließen sie Palst und Insel. Wenn es nicht so traurig und peinlich wäre, würde ich sagen: die haben echt alle was an der Krone im Buckingham Palace, meinte Gerhard Leitner in der Wochenende-Kolumne "Zwei Minuten".

STAND
AUTOR/IN
Gerhard Leitner