STAND
AUTOR/IN
Dauer

Milliarden Menschen stehen unter einer Ausgangsbeschränkung. Viele Flugzeuge bleiben auf dem Boden und einige Unternehmen haben ihre Produktion eingestellt. Das Corona-Virus hat die Welt voll im Griff. So schlimm diese Krise momentan für die Menschheit ist, Werner & Tobi fragen sich: Hat dieser weltweite "Shutdown" Auswirkungen auf Umwelt und Klima? Wir sehen Satellitenbilder von Städten ohne Smog, Kanäle in Venedig sind glasklar. Aber ist das nur eine Momentaufnahme? Kehren wir danach wieder zum Alltag zurück? Oder noch schlimmer: Sind wir dann so sehr mit dem Aufbau der Wirtschaft beschäftigt, dass Umweltschutz überhaupt keine Rolle mehr spielt? Wie schaffen wir es, die Konjunktur anzukurbeln und dabei das Klima nicht außer Acht zu lassen? Was lernen wir alle aus der Krise?

STAND
AUTOR/IN