Wasserstoff – Zu Unrecht in der Nische?

AUTOR/IN
Der Tankdeckel Autos mit der Aufschrift "H2" für Wasserstoff steht offen und der Tank wird an einer Zapfsäule befüllt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Sebastian Kahnert / dpa-Zentralbild / dpa)

Als das "bessere Öl" wurde Wasserstoff schon vor Jahren bezeichnet. Trotzdem setzt sich das Gas als Treibstoff kaum bis gar nicht durch. Dabei könnte es zu einer praktisch CO2-neutralen Mobilität beitragen. Wieso ist das so? Warum setzen fast alle auf rein batterieelektrische Autos? Werner und Tobi fragen sich: Quo vadis Brennstoffzelle? Was spricht dafür, was dagegen?

AUTOR/IN
STAND