Klimawandel macht Winzern an der Mosel zu schaffen

STAND
AUTOR/IN
Marie Gediehn

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

Die Mosel ist nicht nur für ihre wunderschöne und idyllische Natur berühmt, sondern auch für den Wein, der an ihren Steilhängen angebaut und zum Teil in die ganze Welt exportiert wird.
Im Weingut Fries wird seit nunmehr neun Generationen Wein angebaut. Die Trockenheit und Hitze in diesem Jahr macht den Moselwinzern ziemlich zu schaffen, erzählt Inhaber Markus Fries.
Was der Klimawandel kurz- und langfristig für den Weinbau bedeutet, darüber spricht Fries mit SWR Aktuell-Moderatorin Marie Gediehn.

STAND
AUTOR/IN
Marie Gediehn