STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Heute beginnen die Familienkassen mit der Auszahlung des "Corona-Kinderbonus": Eltern, die Kindergeld bekommen, erhalten insgesamt 300 Euro. Zunächst werden 200 Euro ausgezahlt, die restlichen 100 Euro folgen im Oktober. Insgesamt sollen rund 18 Millionen kindergeldberechtigte Kinder die Prämie erhalten. Heinz Hilgers, der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes hält die Leistung langfristig für zu gering. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch sagte Hilgers: "Ich hätte mir eine nachhaltige Leistung gewünscht, die die Situation armer Kinder in Deutschland dauerhaft verbessert." Dazu müsse es eine Reform des „Familienleistungsausgleichs“ zu einer Kindergrundsicherung geben. Hilgers forderte, dass vor allem Kinder sozial schwacher Eltern mehr als 600 Euro pro Monat bekommen. Die Leistung solle allerdings sinken, je mehr die Eltern verdienten.

STAND
AUTOR/IN