Keine Maskenpflicht in Bussen und Bahnen? Hausärzteverband schlägt Alarm

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

In der Ampelkoalition wird über ein Ende der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen diskutiert. Die FDP spricht sich dafür aus, die Grünen sind dagegen. Die Vorsitzende des Hausärzteverbands Baden-Württemberg, Nicola Buhlinger-Göpfarth, sprach in SWR Aktuell von einer "mutigen Entscheidung", sollte die Maskenpflicht abgeschafft werden. "Sollte diese Entscheidung zu einer Überlastung des Gesundheitssektors führen, sind es in erster Linie die Hausärztinnen und die Hausärzte, welche die Hauptlast tragen werden", so Buhlinger-Göpfarth, die selbst eine Praxis in Pforzheim hat. "Die Politik sollte sich auch fragen, was sie den Hausarztpraxen noch zumuten will, beziehungsweise, was sie gewillt ist zu tun, um Hausarztpraxen endlich angemessen zu unterstützen."

Wie sich Corona und Grippe auf die Hausarztpraxen auswirken und zu welchen Schutzmaßnahmen sie rät, sagt Nicola Buhlinger-Göpfarth im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.

STAND
AUTOR/IN
Andreas Böhnisch