STAND
AUTOR/IN

Der Städte- und Gemeindebund ist der Ansicht, dass die Kommunen dem aktuellen Pandemie-Geschehen nicht viel entgegensetzen können. Als eine Lösung sieht der Geschäftsführer vor allem Tests.

Eine Lösung hier sei aber kompliziert, sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg im SWR. "Wenn wir gemeinsam davon ausgehen, dass der private Bereich der Schlüssel ist – da haben Kommunen natürlich wenig Möglichkeiten. Das Ordnungsamt geht nicht ins Wohnzimmer – darf es nicht, macht es nicht, wollen wir auch nicht."

Audio herunterladen (3,6 MB | MP3)

"Es fehlt das flächendeckende 'Testen, Testen, Testen'"

Eine wesentliche Frage ist nach Ansicht von Landsberg noch nicht genügend erforscht: "Wo stecken die Menschen sich eigentlich an?" Es gebe Indizien dafür, dass das überwiegend im privaten Bereich sei, möglicherweise auch in Schulen.

Dagegen sei im Einzelhandel sei die Ansteckungsgefahr wohl am geringsten. Deshalb forderte Landsberg erneut, Einschränkungen für die kommunale Wirtschaft zu überdenken: "Das muss man stärker gewichten und auch stärker erforschen. "

Außerdem forderte er, beschlossene Test-Strategien wie in den Modellstädten Tübingen und Rostock umzusetzen: "Was noch fehlt, ist das flächendeckende 'Testen, Testen, Testen'."

Merkel: Testen als Brücke bis zur Impfung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht das ähnlich. In ihrer Regierungserklärung hat sie sich unter anderem an die Unternehmen in Deutschland gewandt. Diese sollten sich das regelmäßige Testen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vornehmen. Wenn dies nicht der überwiegende Teil der Firmen mache, werde die Bundesregierung "regulatorisch" vorgehen.

Und mit "überwiegendem Teil" meine sie eine Quote von über 90 Prozent, sagte Merkel. Die Regierung werde dies in den nächsten Tagen genau beobachten und nach Ostern entscheiden. Das Testen sei die entscheidende Brücke bis zur Impfung.

RKI: Dritte Welle nur durch Lockdown zu brechen

Der Chef des Robert- Koch- Instituts, Lothar Wieler, hat davor gewarnt, dass die hohen Corona-Zahlen ohne einen erneuten Lockdown nicht runter gehen werden. Das RKI geht davon aus, dass rund 80 Prozent der Bevölkerung gegen das Virus immun sein müssen, um eine neue Welle zu stoppen.

Mehr zum Thema

Corona-Krise: Updates, Zahlen und Informationen Live-Blog: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen in Deutschland und der Welt. Im Live-Blog fassen wir die Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Inzidenz steigt auf über 160 - Nur vier Regionen unter 100er Marke

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RP: Kita-Eltern gegen Distanzbetreuung für die Kleinen

Das Coronavirus ist weiter das bestimmende Thema in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Neuinfektionen steigt wieder deutlich, mancherorts wird die Notbremse gezogen. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN