Katastrophenschutz-Verein "@fire": Waldbrandbekämpfung braucht mehr als nur Löschwasser

STAND
AUTOR/IN
Petra Waldvogel

Audio herunterladen (5,3 MB | MP3)

In Südeuropa brennen Wälder - wie häufig in den letzten Jahren. In Spanien rechnen die Behörden mit dem schlimmsten Waldbrandsommer seit 15 Jahren. Unterstützung leistet immer wieder die Organisation "@fire". Das ist ein ehrenamtliches Netzwerk von Feuerwehrleuten in Deutschland, das international Katastrophenhilfe leistet. Einer der Schwerpunkte von "@fire" sind Vegetationsbrände. Wasser ist nur eine Möglichkeit, solche Brände unter Kontrolle zu bekommen. Welche Strategien bei der Bekämpfung von Waldbränden zum Einsatz kommen und warum die Rolle von Flughelfern dabei immer wichtiger wird, erklärt Sebastian Hodapp von "@fire" im Gespräch mit SWR Aktuell Moderatorin Petra Waldvogel.

STAND
AUTOR/IN
Petra Waldvogel