STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,2 MB | MP3)

In der Diskussion um mögliche Grenzkontrollen angesichts steigender Corona-Infektionszahlen hat sich der Vorsitzende der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung, Andreas Jung (CDU), klar gegen eine Schließung der Grenze zu Frankreich ausgesprochen. "Das muss unter allen Umständen vermieden werden. Wir haben ja im Frühjahr erlebt, dass das mehr Probleme verursacht, als Nutzen gebracht hat." Momentan ist die Region Grand Est, zu der auch Lothringen und das Elsass gehört, die einzige Region Frankreichs, die nicht als Risikogebiet eingestuft wurde. Für den Fall, dass sich dies ändern sollte, müssten Vorkehrungen getroffen werden. Wie die genau aussehen, hat der CDU-Politiker im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich erklärt.

STAND
AUTOR/IN