STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (25 MB | MP3)

Baden-Württemberg ist das Land der Streuobstwiesen - kein anderes Bundesland hat so große Bestände. Die Wiesen prägen das Landschaftsbild, sie sind Teil der Alltagskultur, und natürlich sind sie auch wichtiger Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere.
Allerdings gibt es immer weniger Streuobst-Bäume, Tausende verschwinden jedes Jahr. Und wenn das in diesem Tempo so weitergeht, dann gibt es schon in 30 Jahren keine nennenswerten Streuobstbestände mehr in Baden-Württemberg. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. Ein Gespräch dazu in dieser Ausgabe von Global mit Klaus Schmieder von der Uni Hohenheim, einem der Autoren der Studie. Außerdem: Woran hakt es beim Umstieg von der Straße auf die Schiene? Und warum ist die Luft in Europa sauberer geworden?
Eine Sendung von Dominik Bartoschek, 26.11.2020

STAND
AUTOR/IN