Insektensommer 2022: Der Hummel auf den Hintern schauen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

Zum fünften Mal ist beim Nabu (Naturschutzbund Deutschland) Insektensommer. Naturliebhaber sollen eine Stunde lang zählen und bestimmen, was im Umkreis von zehn Metern im Garten oder in der Wiese auf sechs Beinen krabbelt. Schwerpunkt ist diesmal die Hummel. "Wir haben die drei häufigsten Arten in den Fokus gestellt - man kann sie an der Färbung ihres Hinterteils unterscheiden", sagte Projektleiterin Daniela Franzisi im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Florian Rudolph. "Zum einen die Ackerhummel, die hat einen gelb-bräunliches Hinterteil, dann die Erdhummel, die ist hinten weiß, und die Steinhummel hat einen orange-rötlichen Hintern". Was der Nabu mit den gemeldeten Beobachtungen macht und warum "Citizen Science" tatsächlich einen großen wissenschaftlichen Wert hat, hören Sie im Interview.

STAND
AUTOR/IN