Info-Date am Morgen: Macron gewinnt Stichwahl in Frankreich – viele deutsche Politiker zeigen sich nach Wahlsieg erleichtert

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (13 MB | MP3)

Emmanuel Macron bleibt Präsident der Republik Frankreich. Bei der Stichwahl hat er laut vorläufigem amtlichen Endergebnis 58,5 Prozent der Stimmen bekommen. Es ist das erste Mal seit 20 Jahren, dass ein französischer Präsident wiedergewählt wurde. Für Macrons rechte Gegnerin Marine Le Pen stimmten 41,5 Prozent der Wählerinnen und Wähler.

Aus der deutschen Politik gibt es viele Stimmen, die sich erleichtert gezeigt haben, dass Emmanuel Macron die Wahl gewonnen hat - und nicht Le Pen.

Ähnlich äußerten sich auch Politiker aus den deutschen Regionen an der Grenze zu Frankreich, beispielsweise der Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn.

STAND
AUTOR/IN