Info-Date am Morgen: EU für Stopp von Öl-Importen aus Russland – Erdogan bietet sich wieder als Vermittler im Ukraine-Krieg an

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (14,1 MB | MP3)

Die EU-Staaten wollen ihre Öl-Importe aus Russland stoppen. Das haben sie in der Nacht bei ihrem Gipfeltreffen beschlossen. Aber: Es wird kein komplettes Öl-Embargo geben, sondern es gibt Ausnahmen.

Der türkische Präsident Erdogan hat sich noch mal als Vermittler im Ukraine-Krieg angeboten. Dafür hat er mit den Präsidenten von Russland und der Ukraine telefoniert.

Kanadas Premierminister Trudeau will strengere Waffengesetze durchsetzen. Seine Regierung hat ein neues Gesetzespaket vorgelegt, das zum Beispiel den privaten Besitz von Handfeuerwaffen stoppen soll sowie deren Verkauf und Einfuhr. In den USA - dem Nachbarland Kanadas - hatte ein 18-Jähriger vor einer Woche an einer Grundschule in Texas 21 Menschen getötet.

STAND
AUTOR/IN