Info-Date am Morgen: Chaos am Flughafen Kabul und 3G-Regel im Sport

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (12,4 MB | MP3)

Die Evakuierungsaktion aus Afghanistan läuft. 18.000 Menschen konnten nach Angaben der NATO schon ausgeflogen werden. Am Flughafen Kabul herrscht aber weiter Chaos, weil auch viele Menschen dorthin kommen, die nicht berechtigt sind, ausgeflogen zu werden.
Fast die Hälfte aller Kinder auf der Wel leidett inzwischen unter Folgen des Klimawandels wie Hitzewellen, Dürren oder Überflutungen. Das steht im Bericht des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen, UNICEF.
In Baden-Württemberg gilt - was Corona angeht - seit Anfang der Woche in vielen Bereichen die 3G-Regel. Wer geimpft, genesen oder negativ getestet ist, hat wieder fast alle Freiheiten wie vor der Pandemie. Was die 3G-Regel für den Sport bedeutet, erklärt SWR-Sportredakteur Kersten Eichhorn.

STAND
AUTOR/IN