STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,5 MB | MP3)

Versprochene Schnelltests, die dann doch nicht kamen, dann ein Impfchaos, jetzt die Probleme mit dem Impfstoff des Herstellers AstraZeneca. Ein Minister gerät immer mehr unter Druck: Jens Spahn von der CDU, zuständig für das Ressort Gesundheit in der Bundesregierung, solle doch zurücktreten, poltert der FDP-Vize Wolfgang Kubicki. Spahns Parteikollegen stehen noch hinter dem Minister. Und dass Spahn noch vor Ende der Legislaturperiode tatsächlich seinen Hut nimmt, ist eher unwahrscheinlich, meinen unsere Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio.

STAND
AUTOR/IN