STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,7 MB | MP3)

Die meisten Bundesländer hätten es geschafft, die Infektionszahlen deutlich zu senken. Das war die gute Nachricht, die der Präsident des Robert Koch Instituts, Lothar Wieler, heute hatte. Die schlechte Nachricht: Die Zahlen haben ein Plateau erreicht, das aber eigentlich nicht niedrig genug für Öffnungen sei. Gerade die ansteckenderen und gefährlicheren Virus-Mutationen seien ein unberechenbarer Faktor. Berechenbarkeit – die ist zumindest zurückgekehrt ins Weiße Haus. Seit Joe Biden US-Präsident ist, räumt er auf. Ein wichtiges Symbol auf diesem Weg ist der Wiedereintritt der Vereinigten Staaten ins Pariser Klimaschutz-Abkommen. Die SWR-Umweltredaktion erklärt, was die Kehrtwende der US-Regierung bedeutet.

STAND
AUTOR/IN