STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (8,8 MB | MP3)

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich entschuldigt. Der Oster-Lockdown, die "Ruhetage", wie sie hießen, seien die spontane Idee einer langen, nächtlichen Corona-Sitzung gewesen, aber so nicht umsetzbar. Solche Fehler müssten korrigiert werden - das hat sie getan. Gleichzeitig hat der jüngst wiedergewählte Ministerpräsident Winfried Kretschmann für Baden-Württemberg in der Pandemie nächtliche Ausgangsbeschränkungen angekündigt, wo die Inzidenzwerte zu hoch steigen. Benjamin Netanjahu ist auch Ministerpräsident, aber in Israel und er muss um seine Wiederwahl bangen. Die vierte Wahl in zwei Jahren hat einen Patt hervorgebracht. Der britische Prinz Harry dagegen hat schon einen neuen Job: Er ist jetzt Mitglied der Geschäftsleitung eines Startup-Unternehmens in San Francisco.

STAND
AUTOR/IN