Info-Date am Mittag: Nun doch schwere Waffen aus Deutschland für die Ukraine – UN-Generalsekretär will im Ukraine-Krieg vermitteln

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,8 MB | MP3)

Kaum ein Thema beschäftigt die deutsche Innenpolitik so sehr wie die Frage, ob und wie die Ukraine schwere Waffen erhalten soll. Die Bundesregierung zeigte sich lange Zeit zögerlich. Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Sie läuft praktisch auf eine Kehrtwende hinaus.

Es ist die Mission seines Lebens. Antonio Guterres, der Generalsekretär der Vereinten Nation, will im Ukraine-Krieg vermitteln. Er ist zunächst nach Moskau gereist, seine zweite Station wird Kiew sein. In Moskau traf er am Morgen mit Präsident Putin zusammen. Außenminister Lawrow hatte mit einer Warnung vor einem Atomkrieg für Aufsehen gesorgt.

Kaum sind die Osterferien vorbei, müssen sich Eltern in mehreren
baden-württembergischen Regionen erneut um die Betreuung ihrer Kinder kümmern. Denn in den Kitas wird gestreikt, so in Ludwigsburg, Ulm, Rastatt und Offenburg. In den Tarifverhandlungen geht es vor allem um bessere Arbeitsbedingungen.

STAND
AUTOR/IN