Info-Date am Mittag: Generaldebatte im Bundestag – Personalmangel in Kinderkliniken

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (10,4 MB | MP3)

Die Debatte über den Etat des Kanzleramts in der Haushaltswoche ist traditionell der Tag der Generaldebatte mit einem heftigen Schlagabtausch im Parlament. Natürlich beherrschten der Ukrainekrieg und Deutschlands Agieren darin, etwa beim Thema Waffenlieferungen, die Reden. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) kündigte die Lieferung eines Ortungsradars, eines Flugabwehrsystems und von Mehrfachraketenwerfern an die Ukraine an.

Um Mitternacht sind zwei Beschlüsse der Bundesregierung zur Entlastung der Bürger in Kraft getreten. Zum einen gilt ab sofort der Tankrabatt: der Staat verzichtet über drei Monate auf insgesamt rund drei Milliarden Euro aus der Kraftstoffsteuer, um so den Spritpreis zu senken. Zum anderen kann von heute an das Neun-Euro-Ticket für Busse und Bahnen im Regionalverkehr genutzt werden.

Ärzteverbände sprechen aktuell von einer dramatischen Lage in den deutschen Kinderkliniken. Sie warnen vor Engpässen bei der Versorgung von Kindern und Jugendlichen. Auf vielen Intensivstationen könne ein Drittel der Kinderbetten nicht genutzt werden. Der Grund: Personalmangel.

STAND
AUTOR/IN