Info-Date am Mittag: Explosion in Chemiepark Leverkusen und erste Goldmedaille für Deutschland bei Olympia

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

Im Bereich des Chemieparks in Leverkusen hat sich am Vormittag eine Explosion ereignet. Nach Angaben des Betreibers Currenta wurde mehrere Mitarbeiter verletzt, mindestens zwei von ihnen schwer. Fünf weitere Mitarbeiter würden vermisst, teilte das Unternehmen mit. Die Detonation ereignete sich im Tanklager im Entsorgungszentrum im Stadtteil Bürrig. In der Folge brach ein Feuer aus. Die Ursache blieb unklar. Die Einsatzkräfte riefen dazu auf, den Bereich um den Chemiepark weiträumig zu meiden sowie Fenster und Türen geschlossen zu halten.
Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat das deutsche Team die erste Goldmedaille geholt. Die Kanutin Ricarda Funk aus Bad Kreuznach gewann den Wettbewerb im Kanu-Slalom. Nach dem Sieg äußerte sie sich überwältigt: "Ich kann es wirklich nicht glauben. Es war mein Traum und mein Traum ist Realität geworden. Das hätte ich mir niemals erträumen können. Das ist der Wahnsinn." Ricarda Funk stammt gebürtig aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nach ihrem Erfolg kündigte sie an, die Goldmedaille ihrer von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Heimatgemeinde zu widmen.

STAND
AUTOR/IN