Info-Date am Mittag: Diskussion um hohe Corona-Inzidenz und Klausurtagung der Ampelkoalition

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (10,2 MB | MP3)

Wie umgehen mit den hohen Corona-Infektionszahlen? Am Anfang der Pandemie hatten Inzidenzwerte von mehr als 700 das öffentliche Leben lahm gelegt. Heute scheinen sie dagegen kaum noch jemanden zu beunruhigen. Sowohl Niedersachsens Ministerpräsident Stefan Weil (SPD) als auch die Virologin Ulrike Protzer schlagen vorsichtig beruhigende Töne an.

Außerdem geht die Ampelkoalition in Klausur - und das nicht wie sonst üblich im Schloss Meseberg, sondern Corona-bedingt im Kanzleramt. Ein Thema ist die G7-Präsidentschaft, die Deutschland seit Anfang des Jahres innehat. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sagte zu Beginn der Klausur, dass Strategien im Umgang mit der Erderwärmung ein Schwerpunkt sein sollen. Geplant, sagte Scholz, sei ein "Klimaclub" mit den sieben führenden Wirtschaftsnationen als Kerngruppe.

STAND
AUTOR/IN