Info-Date am Abend: Merkel lobt Einsatz der Flut-Opfer - Lokführer setzen ihren Streik fort

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,4 MB | MP3)

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer haben den Flutopfern im Ahrtal erneut umfangreiche finanzielle Unterstützung zugesagt. Bundeskanzlerin Merkel lobte dabei den Einsatz und die Zuversicht der Menschen. Bei einem Besuch in Altenahr versprach sie, die Opfer und die Geschädigten würden nicht vergessen - auch von der künftigen Bundesregierung nicht.
Die Lokführer-Gewerkschaft GDL will ihren Streik bei der Deutschen Bahn wie geplant bis Dienstag früh fortsetzen. GDL-Chef Claus Weselsky sagte, der Streik sei rechtmäßig, zulässig und verhältnismäßig. Zuvor hatte das Landesarbeitsgericht in Frankfurt die Berufung der Bahn abgewiesen. Bahn-Personalvorstand Martin Seiler warf der GDL nach der heutigen Gerichtsentscheidung vor, sie versuche, ein Tarif-Diktat durchzusetzen.

STAND
AUTOR/IN