Info-Date am Abend: Entscheidung über allgemeine Impfpflicht verschoben und Naturkatastrophen verursachen Milliardenschäden

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (9,8 MB | MP3)

Eigentlich sollte der Bundestag schon in dieser Woche über die
Einführung einer allgemeinen Impfpflicht beraten. Aber davon ist nun
keine Rede mehr. Die Regierung möchte, dass die
Bundestagsabgeordneten fraktionsübergreifend unterschiedliche
Entwürfe vorlegen.

Im vergangenen Jahr gab es viele Naturkatastrophen. Waldbrände im Süden Europas, aber auch in den USA, Kanada und Australien. Und in Deutschland gab es die Flutkatastrophe mit mindestens 184 Todesopfern. Finanziell waren die Schäden in Deutschland so hoch wie bei keiner vorherigen Katastrophe.

STAND
AUTOR/IN