Info-Date am Abend: EU-Verteidigungsminister wollen Waffenproduktion hochfahren ++ Karlsruhe im "Glücks-Atlas" weit hinten

Stand
AUTOR/IN
Julia Kretschmer
Porträtfoto von Julia Kretschmer

Audio herunterladen (9,5 MB | MP3)

Die EU-Verteidigungsminister beraten unter anderem darüber, wie die Waffenproduktion in Europa hochgefahren werden kann. Dies und weitere Themen des Abends mit Julia Kretschmer.

Außerdem geht es in Brüssel wieder um Waffenlieferungen an die Ukraine. Schätzungsweise 6,5 Milliarden Euro an Kriegshilfen liegen wegen Widerstand aus Ungarn derzeit auf Eis. Unterdessen hat der russische Präsident Wladimir Putin mit - Zitat – „ernsten“ Konsequenzen gedroht, sollte der Westen es der Ukraine erlauben, seine Waffen gegen Ziele in Russland zu richten.

Wenig Glücksgefühle in Karlsruhe

In einer Umfrage zur Lebenszufriedenheit von Menschen in deutschen Großstädten liegt Karlsruhe weit hinten – auf dem zweitletzten Platz. Und das, obwohl Karlsruhe an objektiven Parametern wie Einkommen, Infrastruktur und Grünflächen eigentlich auf dem zweiten Platz liegen müsste. In keiner anderen Stadt, das hat die Erhebung zum neuen so genannten „Glücksatlas“ ergeben, ist die Differenz zwischen Wohlstand und persönlichem Glücksempfinden so groß. Der „Glücksatlas“ ist eine Studie, die seit 2011 jährlich erscheint. Dafür werden Menschen in Deutschland in repräsentativen Umfragen nach der Bewertung ihrer Lebenssituation gefragt.