Info-Date am Abend: Weniger Steuer-Einnahmen ++ Gas-Alarm in Singen

Stand
AUTOR/IN
Florian Zelt

Audio herunterladen (10 MB | MP3)

Bund, Länder und Kommunen müssen in den nächsten Jahren mit deutlich geringeren Steuereinnahmen rechnen als bislang angenommen. Im kommenden Jahr erwarten die Steuerschätzer knapp 22 Milliarden Euro weniger. Das hat auch Folgen für den Bundeshaushalt, der seit Monaten zwischen den Koalitionsparteien SPD, Grüne und FDP, umstritten ist. Allein für den Bund fallen die Steuereinnahmen für 2025 um rund 11 Milliarden Euro niedriger aus. Mindereinnahmen gegenüber der Oktober-Schätzung verzeichnen fast alle Gemeinschaftssteuern. Lediglich die erwarteten Einnahmen aus der Abgeltungsteuer - sie fällt an auf Kapitalerträge, etwa Zinsen oder Dividenden aus Privatvermögen - wurden nach oben korrigiert.

Gas-Alarm in Singen

Nach einem Gasalarm in der Singener Innenstadt hat die Polizei 150 Menschen in Sicherheit gebracht. Sie hatte am Mittag Teile der Innenstadt wegen Gasgeruchs in einer Tiefgarage gesperrt. Möglicherweise sind dort gefährliche Stoffe ausgetreten. Die Polizei sprach am Nachmittag von einer unklaren Gefahrenlage. Wie der SWR aus Sicherheitskreisen erfuhr, sind Kampfstoff-Experten aus Mannheim per Helikopter nach Singen entsandt worden, um das Gas zu untersuchen.

Stand
AUTOR/IN
Florian Zelt