STAND
AUTOR/IN
Dauer

Zu Beginn der 20er Jahre des 21. Jahrhunderts haben sich die globalen Fronten verschoben. China ist zur wirtschaftlichen, politischen und militärischen Supermacht aufgestiegen. Die USA ziehen sich aus Europa zurück und Deutschland will keine Führungsrolle übernehmen. Wie sieht die Weltordnung von morgen aus? Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch mit Elbridge Colby gesprochen. Er ist Direktor des Abwehrprogramms am "Center for a New American Security". Er war leitender Beamter bei der Entwicklung der "National Defense Strategy" von 2017 bis 2018 in der Trump-Regierung.

STAND
AUTOR/IN