Wasserqualität in Deutschland: "Viel Natürliches ist da nicht mehr dabei"

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Morgens den Wasserhahn aufdrehen - da denken wir uns ja nicht viel dabei. Gut, heute ist Weltwassertag - der erinnert uns daran, daß Wasser kostbar ist und wir es nicht verschwenden sollten. Sonst ist Wasser eigentlich kein Thema bei uns. Dabei geht es unseren Seen, Flüssen und Bächen gar nicht sooo gut. Maria Krautzberger ist die die Präsidentin des Umweltbundesamtes. Ihre Behörde hat das genauer untersucht und kommt zu dem Ergebnis: "Natürlich" ist an unseren Gewässern in Deutschland nicht mehr viel:

AUTOR/IN
STAND