Was hilft gegen Touristen-Andrang? Tourismus-Professor Karl Born zu "Overtourism"

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

In Berlin öffnet die Reisemesse ITB heute für Fachbesucher. Ein großes Thema ist in diesem Jahr auch der "Overtourism" - also das Phänomen, dass populäre Reiseziele von Touristen geradezu überrollt werden. Tourismus-Professor Karl Born sprach in SWR Aktuell von "Hotspots dieser Welt", die viele meinten, besuchen zu müssen, egal wie voll es dort ist: "Wenn ich etwa nach Paris fahre, will ich auf jeden Fall den Eiffelturm sehen." Was gegen "Overtourism" helfen könnte, hat SWR Aktuell Moderator Andreas Herrler mit Karl Born besprochen.

AUTOR/IN
STAND