Venezuela-Krise: FDP-Politiker sieht Ausweisung des deutschen Botschafters als Zeichen, wie „nervös die Clique um Maduro ist“

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Der außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Bijan Djir-Sarai, hat sich "überrascht" über die Ausweisung des deutschen Botschafters in Venezuela, Daniel Kriener, gezeigt. Im Radioprogramm SWR Aktuell sagte Djir-Sarai: "Ich habe nicht in der Form und in der Schärfe damit gerechnet." Allerdings müsse man sich darüber im Klaren sein, "dass die Clique um Herrn Maduro derzeit außerordentlich nervös ist. Dementsprechend kommen auch ungewöhnliche Methoden." Bijan Djir-Sarai im SWR Aktuell-Gespräch mit Andreas Herrler:

AUTOR/IN
STAND