Straßburg nach dem Anschlag: Anwohnerin über die Stimmung in der Stadt

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Die Angst bei den Menschen in Straßburg ist laut SWR-Redakteurin Tanja Kohler nach dem gestrigen Attentat groß. Sie wohnt in der Nähe des Europaparlamentes. "Der Täter ist ja weiterhin flüchtig. Man weiß nicht, ob er noch in der Stadt ist. Es gibt ja auch Gerüchte, dass er vielleicht Komplizen hat. Es kann jederzeit wieder etwas passieren in Straßburg. Da macht das Leben hier natürlich schwierig." Dementsprechend würden viele Straßburger heute wenn möglich zu Hause bleiben, auch die Schule ihrer Kinder bleibe heute geschlossen.

AUTOR/IN
STAND