OECD-Bildungsdirektor drückt beim Digitalpakt aufs Tempo: "Der Geist ist willig, aber das WLAN ist schwach"

AUTOR/IN
SWR Aktuell, Logo (Foto: SWR, SWR)

Der OECD-Bildungsdirektor Andreas Schleicher drängt auf eine bessere Ausstattung der Schulen in Deutschland. Der Koordinator der PISA-Studien sagte in SWR Aktuell: "Bei der Ausstattung hängt Deutschland deutlich hinterher – nicht nur hinter den führenden Staaten. Wenn man heute in eine chinesische Schule geht, zumindest in den besser entwickelten Regionen, da ist es selbstverständlich, dass alle Schulen eine erstklassige technologische Ausstattung haben." Zu den Bemühungen der Politik, die Situation zu verbessern, bilanzierte Schleicher: "Der Geist ist willig, aber das WLAN ist schwach."

AUTOR/IN
STAND